Brautkleider mit Schleppe

Hochzeitskleid mit Schleppe

Besonders anmutig sind Brautkleider mit Schleppe. Sie wirken edel und feminin, betonen die Figur und werden schnell alle Blicke auf sich ziehen. Diese Kleider gibt es in schlichten, aber auch in pompösen Ausführungen. Alle Modelle eignen sich für kleine und große Frauen. Auch wenn Mollige auf der Suche nach einem schönen Hochzeitskleid sind, kann ein solches Brautkleid genau das richtige zum Heiraten sein.

Sie sind in verschiedenen Designs im Handel erhältlich, und lassen sich mit den passenden Accessoires noch aufwerten. Auch Bräute, die schwanger vor den Altar treten, können aus einer Vielzahl der Modelle das schönste Kleid wählen.

Der Traum vom Prinzessinnenkleid

Brautmode

Bei der Hochzeit ein Brautkleid mit langer Schleppe zu tragen, ist der Traum von vielen Frauen. Die Kleider muten edel an und ziehen schnell alle Blicke auf sich. Dabei kann das Design der einzelnen Hochzeitskleider ganz unterschiedlich sein. Bei einigen Modellen liegt die Schleppe weit gefächert hinter dem Kleid, bei einigen ist sie mit schönen Raffungen versehen, und wieder andere Kleider haben eine aus Rüschen bestehende Schleppe. Diese kann bei edlen Designerstücken sogar komplett mit Spitze verschönert sein, oder ist mit Federn bestückt.

Hochzeitskleider mit Schleppe
1/4

Besonders anmutig sind Brautkleider mit Schleppe.

Wer in einem solchen Märchenkleid vor den Traualtar treten möchte, der sollte unbedingt die passenden Brautaccessoires wählen. Stark gerüschte oder geraffte Schleppen wirken sehr pompös. Daher sollte das restliche Outfit eher schlicht gehalten werden. Besonders schön ist es, wenn sich beim Haarschmuck Elemente aus dem Kleid wiederfinden. Dies kann eine farblich passende Stoffblume sein oder etwas Ähnliches. Schlichte Brautkleider die mit Schleppe sind, aber ohne Rüschen oder sonstige Verzierungen, dürfen gerne mit einem prächtigen Kopfschmuck kombiniert werden.

Mit Schleppe vor den Altar

Trägt die Braut ein solch pompöse Kleid, dann ist dieses viel schwerer als andere Modelle. Man merkt beim Gehen deutlich, dass das Kleid einiges an Gewicht hat. Daher ist es in der Regel so, dass die Braut eine helfende Person hat. Diese trägt die Schleppe die Treppe hinauf und legt sie dort wieder richtig hin. Bei schlechtem Wetter sollte unbedingt darauf geachtet werden, dass das Kleid nicht mit dem Boden in Berührung kommt, da es sonst direkt schmutzig wird. Wer möchte, kann die Schleppe zusätzlich noch mit kleinen Accessoires versehen. Hierzu eignen sich Accessoires vom Kopfschmuck sehr gut.

Es gibt diese Kleider in vielen Schnitten. Neckholder, schulterfreie Modelle, Kleider mit langem oder halbem Arm aber auch ärmellose Modelle. Je nachdem, zu welcher Jahreszeit die Hochzeit stattfindet, kann das passende Kleid gewählt werden. Dazu gibt es passend schöne Schultertücher, eine Stola, einen Bolero und natürlich auch die passenden Schuhe für die Braut. Diese müssen farblich unbedingt zum Kleid passen.

Brautkleider mit Schleppe von Inbal Dror
1/1

Brautkleider mit Schleppe von Inbal Dror

Sehr elegante Hochzeitskleider mit Schleppe aus einer Kollektion aus 2012 von Inbal Dror, präsentiert als Fotoshoot-Dreh.

Mehr zum Thema